TRYST

Räumlich abgetrennt und akustisch abgeschirmt: Das Sitzmöbelsystem TRYST schafft stilvolle Kommunikationsmöglichkeiten und bietet Mitarbeitern und Besuchern einen Rückzugsort.

Über TRYST

Mit TRYST wurde eine ganze Produktlinie für die Unterstützung einer neuen Arbeitsweise entwickelt: niedrige oder hohe Rückenblenden, eins, zwei oder drei Plätze, Konsole oder Kabine. Mit besonders gefederten Sitzen und gepolsterten Wänden, die eine warme, schallgedämpfte Umgebung erzeugen, bietet TRYST einen offenen Treffpunkt zum Austausch oder auch Raum für mehr Privatsphäre. Für Kabinenmöbel wie TRYST ist die Ergonomie der Sitzposition, der Abstand zwischen miteinander kommunizierenden Personen, die Position der Arbeitsfläche und die Technikintegration besonders entscheidend. TRYST ermöglicht das alles und noch viel mehr.

Ausstattungdetails/-optionen: Elektrifizierung, Beistelltische, integrierte Tischkonsole, Medienmodule

Zur individuellen Gestaltung stehen diverse Stoffbezüge zur Auswahl:
KVADRAT Messenger 4  |  KVADRAT Divina 3  |  CAMIRA Blazer 1&2

Systemüberblick

 

 

Gestaltungsvarianten: Sessel | Zweisitzer Sofa | Dreisitzer Sofa

Elementhöhe:
133,5 / cm
Elementbreite:
98 / 162 / 227 cm
Elementtiefe: 81 cm


Referenzen


Rabo Bank in Den Helder/NL

Für die neue Einrichtung der Rabo Bank in Den Helder erstellte WINI KantoorDesign die Open Office-Planung - klar strukturiert durch lebendige Farben und sinnvolle Funktionszonen. Objektdatenblatt mit Detailinformationen (PDF)


roomarts in Ingolstadt

Auf einer Fläche von 150 qm realisierte das inhabergeführte Planungsbüro auf Basis einer Tätigkeitsanalyse nach dem MEIN BÜRO PRINZIP von WINI ein modernes, funktionales Gesamtkonzept für eine offene, designorientierte Arbeitswelt, die zugleich farbenfrohe Akzente setzt.


Sparkasse Weserbergland in Hameln

Für die neue Geschäftsstelle der "Heimatsparkasse", die ihre Kunden in erster Linie via Online-Medien betreut, entwickelte WINI auf Basis des MEIN BÜRO PRINZIPs ein individuelles Einrichtungskonzept, das speziell auf die "multimediale" Arbeitsweise der Service-Mitarbeiter abgestimmt wurde. Objektdatenblatt mit Detailinformationen (PDF)

Downloads

Broschüren

Produktblätter

Typenlisten

DWG-Daten

Fotos